Kölner Straße 97
51429 Bergisch Gladbach
Bensberg

Telefon: 02204 - 40 44 44

Kontakt
Anfahrt

Implantologie

Was ist Implantologie?


Implantologie   Implantat
  
Implantologie ist die Lehre von Implantaten. Im zahnärztlichen Bereich ist ein Implantat ein biologisch verträglicher Titankörper (schrauben- oder zylinderförmig), der in den Knochen eingebracht als künstliche Zahnwurzel dient. Diese Titanwurzel hält später die Zahnkrone, eine Brücke oder Prothese. Fest verankerte "Dritte Zähne" sind so natürlich im Aussehen und Anfühlen; Sie können vergessen, dass Sie jemals einen Zahn verloren haben.

Für mich?

Fehlen Ihnen Zähne?

Wenn ja, sind Sie ein möglicher Kandidat für ein Implantat. Ob ein Implantat bei Ihnen indiziert ist und die ideale Therapie darstellt, kann erst nach detaillierter Befundaufnahme beurteilt werden. Grundsätzlich ist dies abhängig vom vorhandenen Knochenangebot, dem allgemeinen Gebisszustand und Ihrem Gesundheitszustand. Nach einer gründlichen Untersuchung und Beratung werden Sie abwägen können, ob ein Implantat, eine konventionelle Brücke oder aber ein herausnehmbarer Zahnersatz in Ihrem speziellen Fall die beste Versorgung darstellt.

Was tun?

Wenn Ihnen Zähne fehlen oder Sie mit Ihrem jetzigen herausnehmbaren oder auch festsitzenden Zahnersatz Schwierigkeiten haben, dann sollten Sie uns auf die Möglichkeit von Implantaten ansprechen. Eine gründliche klinische Untersuchung, Röntgendiagnostik und Modelle von Ihrem Kiefer werden ausreichende Informationen liefern, um Ihnen sagen zu können, ob ein Implantat möglich und sinnvoll ist. Und selbst wenn das Knochenangebot in Ihrem Fall zu gering erscheint, gibt es heute Maßnahmen, Kieferkämme aufzubauen und auch in schwierigen Fällen erfolgreich mit Implantaten zu versorgen.

Behandlungsmethoden

Mein Arbeitsspektrum umfasst folgende Therapien:
  • Erhalt der Knochenkontur nach Zahnentfernungen
  • Knochenaufbau
  • Schaffung geeigneter Schleimhautvoraussetzungen
  • Implantatinsertion
  • Sinusbodenelevation (Bei zu geringem Knochenangebot im Oberkiefer-Seitenzahnbereich wird der Boden der Nasennebenhöhle angehoben.)
  • Kieferkammverbreiterung
In Zusammenarbeit mit meiner Frau (Fachärztin für Anästhesie und Intensivmedizin) kann die chirurgische Behandlung unter Analgosedierung erfolgen. Die Analgosedierung benutzt eine Kombination aus Schmerz- und Beruhigungsmitteln, um Sie in einen schlafähnlichen Zustand zu versetzen.
 
Im Falle umfangreicher Knochendefekte besteht die Möglichkeit einer Transplantation von Knochen aus dem Beckenkamm in das Defektareal. Dies organisieren wir in Zusammenarbeit mit der Universitätsklinik Köln. 
Implantologen
in Bergisch Gladbach auf jameda
06/2017
Implantologie

Aktuelles